Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles



Das Wetter in Kürnach

Seiteninhalt

Aktuelles

Jahreshauptversammlung 2015

 Von aktuell 43 ordentlichen Mitgliedern der UWG/FW Kürnach (38 Erwachsene und 5 Jung-UWGler) hatten sich am 04.05.2015 17 Mitglieder und 2 Gäste aus Unterpleichfeld und Opferbaum im Sportheim Kürnach zur Jahreshauptversammlung eingefunden.

 Neben den üblichen Berichten des Vorstandes, des Fraktionsvorsitzenden, des Kassenwartes und der Kassenprüfung standen auch der für die UWG/FW typische Austausch von Fraktion und Vorstand mit der Basis auf dem Programm. Themen wie Standortverlagerung EDEKA, vorbereitende Arbeiten zur Ausweisung eines neuen Gewerbegebietes (jenseits der Todeskreuzung), Bebauungsmaßnahmen in Gewerbegebiet Wachtelberg um das Anwesen Autohaus Heinrich GmbH und vieles mehr.

 Viele kritische Fragen und mahnende Stimmen wurden geäußert, z.B zu der Thematik Umsetzung von Punkten des Wahlprogramms und aktuelle Abstimmungsergebnisse im Gemeinderat. Die Gemeinderatsmitglieder haben hierbei schlüssig dargelegt, dass die Punkte des Wahlprogrammes nie aus den Augen verloren werden und man stets bemüht ist, diese umzusetzen, an diese zu mahnen oder immer wieder ins Gedächtnis zu rufen.

 Allerdings ist das Handeln im Gemeinderat nicht nur „ideologischen“ Vorstellungen, sondern auch knallharten Sachzwängen unterworfen. Ein Beispiel:

 Die UWG/FW hat sich in Ihrem Wahlprogramm für den Erhalt der Einkaufsmöglichkeiten innerorts eingesetzt und stark gemacht. Nun steht eine Verlagerung des Standortes für den EDEKA-Markt DIDIS an. Bei dieser Entscheidung handelt es sich um die Entscheidung eines Wirtschaftsbetriebes, die aus verschiedenen Sachzwängen erfolgt.

 Vorstellbar sind hierbei:

  • das beengte Platzangebot für Markt und Parkplatz am derzeitigen Standort.

  • überholte technische Standards für Warenlieferung und Zusatzangebot

  • dringende Renovierungsarbeiten um den aktuellen Standard bei Sozial- und Lagerräumen, der staatlich überwacht ist, herzustellen

  • fehlende Expansionsmöglichkeiten und Parkplatzmangel

  • katastrophale Infrastruktur (Verkehrsmisere Semmelstraße)

  • und, nicht zuletzt, fehlende Möglichkeiten Zusatzkunden aus dem, an Kürnach vorbeifließenden Verkehr zu gewinnen.

Da ein Wirtschaftsunternehmen diese Punkte neben der für das Unternehmen zwingend nötigen Gewinnoptimierung erreichen muss, ist der Betreiber natürlich gezwungen zu handeln. Wenn wir in Kürnach keine Fläche zur Verfügung stellen könnten und würden, wäre der Markt vermutlich auf andere Gemeinden ausgewichen. Als Gemeinderat kann man an diesem Punkt nur mit den Unternehmen sprechen, Einfluss nehmen kann man nicht. So steht auch ein einstimmiges Ergebnis in der Abstimmung über die Genehmigung der Verlegung des Marktes in keinem Widerspruch zum Wahlversprechen. Vielmehr haben die unbeeinflussbaren Sachzwänge zu dieser Entscheidung genötigt. Bei einer Ermessensreduzierung auf Null jedoch gegen einen sinnvolle Entscheidung zu stimmen, ist daher weder im Interesse der UWG, noch der Fraktion oder des Einzelnen

Eingebettet zwischen die Informationen und Diskussionen fand auch die Neuwahl der Vorstandschaft statt. Die Wahl wurde von unseren beiden Gästen als Wahlvorstand geleitet und mit einstimmigem Beschluss offen durch Handzeichen durchgeführt.Vorab ein herzliches Danke, an all die Personen, die sich für eines dieser Ehrenämter zur Verfügung gestellt haben und die, dessen sind wir uns sicher, gute Arbeit für die UWG/FW leisten wollen und werden. Die einzelnen Positionen wurden wie folgt besetzt:

  • Vorsitzender               Eckehardt Tschapke
  • Stellvertreter               Werner Dippold
  •                                      Bettina Grosch-Geisel
  • Schatzmeister             Elmar Keupp
  • stellv. Schatzmeister  Regina Keupp
  • Schriftführer/
  • Pressewart                   Manfred Dülk
  • stellv. Schriftführer     Wolfgang Müllges
  • Geschäftsführerin      Gerdemie Schlepper
  • Beisitzer                       Claus Schreiner
  •                                       Jochen Gemmer
  •                                       Wolfgang Müllges
  •                                       Thomas Rappl
  •                                       Christine Benker-Kessler
  •  
  • Kassenprüfer                Erika Haug,
  •                                        Gitti Krüger
  •  
  • Delegierte für                Eckehardt Tschapke
  • den Bezirksverband     Manfred Dülk
  •                                        Elmar Keupp
  •                                        Erika Haug
  •                                       Jochen Gemmer
  •  
  • Ersatzdelegierte           Bettina Grosch-Geisel
  •                                        Werner Haug
  •                                        Gerdemie Schlepper
  •                                        Christine Benker-Kessler
  •                                        Thomas Rappl
  •  
  • Ältestenrat                    Eckehardt Tschapke
  •                                        Erika Haug
  •                                        Gitti Krüger
  •                                        Karl Gallena
  •                                        Friedrich Böwering
  •                                        Uwe Hafner

  Wartung und Pflege der Homepage/Internet     Matthias Walter

Alle g   ewählten Ehrenamtsträger wurden mit überwältigender Stimmenmehrheit oder einstimmig in Ihr Amt gewählt. Alle gewählten nahmen die Wahl an. Mitglieder, die an der Teilnahme verhindert waren und in ein Amt gewählt wurden, hatten alle Ihr Einverständnis mit der Kandidatur und der Wahl erklärt.

Kürnach, 05.05.15 Matthias Walter

zurück zur Startseite

UWG/FW Kürnach: "Erzähl doch mehr"!!

Was ist eingentlich die UWG/FW Kürnach? Weitere Infos über:

a) 60 Geschichte der UWG in Kürnach

     Bilder aus 60 politisch aktiven Jahren - weitere Infos hier klicken

     geschichtlicher Rückblick in Worten - weitere Infos hier klicken

b) Satzung (Zweck und rechtliches Wesen) - weitere Infos hier klicken